Mehr Infos
RESERVIERUNG
Kalender
Kalender
JETZT ANFRAGEN


Home Sitemap E-Mail an Appartements Lackner senden Telefonnummer 0043 6414 269 Home Sitemap E-Mail an Appartements Lackner senden Appartements Lackner anrufen Suche öffnen

Unser Schwarzbeerschmarrn

Schon bereits der ehemalige Kaiser Franz Joseph liebte die regionsbezogene und bodenständige Küche und das einfache Gericht aus Eiern, Mehl und Milch und ein wenig Zucker. Ganz klar die Rede ist natürlich vom allseits beliebten Kaiserschmarren. Dieser darf natürlich bei keinem Urlaub im Großarltal fehlen. 

Es gibt verschiedenste Arten die herzhafte Süßspeise anzurichten, mit Apfelmus oder Zwetschkenröster, sogar Vegane- und Laktosefreivarianten gibt es von der köstlichen Teigware. Im Tal der Almen darf „DER Nachspeisen-Klassiker“ natürlich auf fast keiner Hütte fehlen.

Wir stellen euch heute unsere Lieblingsinterpretation des Kaiserschmarrns vor.
Ganz einfach zum selber nachkochen und nicht vergessen GENIESSEN.

Rezept für einen Schwarzbeerschmarrn mit Zimtzucker:

Zutaten für 1-2 Personen:

  • 3 EL Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Vanillezucker
  • 125 ml Milch
  • 1/2 EL Zucker
  • 1 EL Butterschmalz
  • ca. 100g Schwarzbeeren
  • Staubzucker
  • Zimtzucker

Zubereitung:
  1. Mehl in eine Schüssel geben, Milch und eine Prise Salz dazugeben danach umrühren. Vanillezucker und Eier dazu und diese unterrühren.
  2. Herdplatte auf stärkste Stufe einschalten und warten bis sie heiß ist.
  3. Butterschmalz in die Pfanne geben und wenn diese zerflossen ist, den Teig dazugeben und am besten den Deckel auf Pfanne geben.
  4. 2-3 Minuten warten – nachschauen, ob Teig aufgegangen ist und ob unten der Teig eine gute Farbe bekommen hat. Danach den Teig wenden und wieder ein wenig warten bis die andere Seite ebenfalls goldbraun ist.
  5. Danach die Schwarzbeeren dazugeben und den Teig mit zwei Gabeln auseinander zupfen/zerreißen.
  6. Eine Ecke der Pfanne freimachen und ein wenig Butterschmalz hineingeben und Zucker darauf geben und diesen karamellisieren lassen.
  7. Danach alles zusammenmischen und auf einen Teller geben.
  8. Den fertigen Schmarrn mit Zimtzucker und Staubzucker bestauben.
  9. Et voilà, der Klassiker ein wenig anders interpretiert ist servierbereit, wer noch eine schöne Kugel Eis dazu geben möchte, eignet sich Vanille am besten.

Bewertung

Es gibt noch keine Bewertungen, seien Sie der/die Erste!
Intersport Lackner Skischule Lackner